Was dich erwartet...
LinguBox überzeugt mit einer aufgeräumten Oberfläche, die sich durch ein optisch ansprechendes, modernes Design auszeichnet.
LinguBox ist der einzige Vokabeltrainer, bei dem du kostenlose Vokabellisten für deine Lehrbücher findest. Viele Schüler und Lehrer verfassen ständig neue Vokabellisten und teilen diese.
Um den Überblick zu behalten, kannst du beliebig viele Sprachen anlegen, um deine Vokabellisten getrennt zu verwalten. Mit der Sonderzeichentastatur kannst du jedes Zeichen eingeben.
Wörter, die du weißt, werden seltener gefragt. Das spart Zeit und du kannst dich auf die Vokabeln konzentrieren, die du noch nicht kannst.
Wann habe ich was gemacht? Und wie sind meine Lernfortschritte? Zum Selbststudium oder als Lernnachweis für den Lehrer bieten sich die aussagekräftigen Auswertungen an.
Vokabellisten effektiv ins Langzeitgedächtnis? Kein Problem. An dein Lerntempo angepasst durchlaufen deine Vokabeln die 5 Stufen in der Vokabelbox. Beim Computerstart wirst du ans Lernen erinnert.
Der LinguBox Vokabeltrainer wurde zusammen mit Sprachlehrern entwickelt und lange Zeit mit Schülern getestet. Er ist daher die perfekte Ergänzung zum Unterricht.
Viele Lehrer empfehlen LinguBox zum Vokabeltraining und stellen oft Verbesserungen bei den Noten fest.
Das sind die Funktionen...
Kostenlose Vokabeln aus deinem Lehrbuch...
Passend zu vielen Lehrbüchern gibt es in LinguBox fertige Vokabellisten kostenlos zum Download.

Unsere Nutzer haben freien Zugriff auf die ständig wachsende Vokabeldatenbank.
Sorgfältig nach Klasse, Sprache, Lehrbuch und Lektion sortiert, kannst du unkompliziert die aufbereiteten Lerninhalte in deinem Programm herunterladen.

Aber es kommt noch besser: Wenn einer deiner Mitschüler eine eigene Vokabelliste geschrieben hat, dann kann er diese über einen Lerncode mit dir und anderen teilen.
Einfach den Lerncode eingeben - und die Vokabeln sind sofort in LinguBox verfügbar.

Wenn du eine Lektion aus einem Lehrbuch abschreiben solltest, das es bei LinguBox noch nicht gibt, wäre es toll, wenn du diese immer gleich für alle LinguBox-Nutzer freigibst. Am Ende haben alle etwas davon.